Die Saison

Alle Informationen zur Saison 2015

Vorläufige Termine Saison 2015

23.06.2015 German Time Attack Masters Nürburgring GP
27.06.-04.07.2015 Ausstellung des Fahrzeuges bei der Golf Woche Ruhr
10.07.2015 ADAC Bördesprint Cup Oschersleben GP
26.07.2015 Ausstellung des Fahrzeuges beim NISSAN SUMMER MEET in Rheinberg
07.-09.08.2015 German Time Attack Masters beim Reisbrennen am Lausitzring
06.09.2015 German Time Attack Masters Assen GP
12.09.2015 ADAC Bördesprint Cup Assen GP
18.-20.10.2015 STT im Rahmen der ADAC GT Masters Zandvoort GP
28.11.-06.12.2015 Ausstellung des Fahrzeuges auf der Essen Motor Show
Januar 2016 Winter Endurance Championship Zandvoort GP

 

Top-Erfolge Saison 2015

German Time Attack Masters Deutscher-Vizemeister Klasse Extreme (Fahrer Thomas Kramwinkel)
Time Attack Europameisterschaft Vize-Europameister Klasse Extreme RWD (Fahrer Thomas Kramwinkel)

Top-Erfolge Saison 2014

German Time Attack Masters 2. Platz Gesamtwertung / 2. Platz in der höchsten Klasse (Fahrer Thomas Kramwinkel)
ADAC Bördesprint Cup 3. Platz in der Gesamtwertung Saison 2014 / 1. Platz in der Klasse (Fahrer Thomas Kramwinkel)
ADAC Bördesprint Cup Mehrere Top 3. Platzierungen in der Gesamtwerttung sowie Klassensiege (Fahrer Thomas Kramwinkel)

Top-Erfolge Saison 2013

Time Attack Oschersleben 4. Platz von 20 Startern / 4. Platz in der höchsten Klasse (Fahrer Thomas Kramwinkel)
German Tourenwagen Cup Oschersleben 10. Platz von 25 Startern / 9. Platz in der höchsten Klasse (Fahrer Thomas Kramwinkel)
German Tourenwagen Cup Zandvoort 4. Platz von 32 Startern / 4. Platz in der höchsten Klasse (Fahrer Thomas Kramwinkel)
German Tourenwagen Cup Zandvoort 5. Platz von 32 Startern / 5. Platz in der höchsten Klasse (Fahrer Thomas Kramwinkel)

Top-Erfolge Saison 2012

German Tourenwagen Cup Gesamtwertung: 3. Platz in der Gesamtwertung Fahrzeugklasse 8
German Tourenwagen Cup Hockenheim GP: 9. Platz von 25 Startern / 3. Platz in der höchsten Klasse (Fahrer Thomas Kramwinkel)
German Tourenwagen Cup Oschersleben Motodrom: 10. Platz von 25 Startern / 3. Platz in der höchsten Klasse (Fahrer Thomas Kramwinkel)

Gründung des BattleBoyZ Racingteams nach Sieg bei der Talentsichtung von TV-Sender DMAX und NISSAN (10.500 Teilnehmer)