Racing for Kids: Battle-BoyZ auch im Kart mit beachtlicher Leistung

On November 28, 2011, Posted by , In Allgemein, With No Comments

Im Rahmen eines Benefiz Kartrennens des Kartsportclubs KSF-Erftland (www.ksf-erft.de) tauschten die Battle-BoyZ am vergangenen Wochenende das Lenkrad ihres NISSAN 370Z gegen das eines Indoorkarts. Gemeinsam mit 75 weiteren Kartsportpiloten nahmen Thomas, Bastian und Andreas an einem sechsstündigen Rennen teil, woraus ein großer Teil des Startgeldes zu Gunsten des Kinderherzzentrums St. Augustin gespendet wurde.

In einer völlig anderen Welt zogen sich die jungen Motorsportler mit dem dritten Platz im Qualifikationstraining, sowie dem siebten Platz in der Endabrechnung beachtlich aus der Affäre.

Unter dem Motto „Racing for Kids“ versammelten sich am vergangenen Wochenende insgesamt 24, fahrerisch sehr starke Kartsportteams auf der Kartbahn im belgischen Eupen. Neben zahlreichen Kartspezialisten fanden sich auch einige Stars der ADAC-GT Masters ein. Die Strecke, welche mit über einem Kilometer zu den längsten ihrer Klasse zählt, war für die beiden Battle-BoyZ Teamfahrer Thomas Kramwinkel und Bastian Braun völliges Neuland. Speziell für den aus dem Rallysport abstammenden Fahrer Bastian war die Linienwahl des 9,5 PS starken Leihkarts eine erhebliche Umstellung.

Da der dritte Fahrer im Bunde, Andreas Patzelt, die Strecke bereits im Vorfeld kannte übernahm dieser auch den finalen Stint der Qualifikation. Mit dem starken dritten Startplatz war die Ausgangsposition, trotz viel Verkehr auf der Strecke, sehr vielversprechend.

Auch den Start übernahm im direkten Anschluss der Troisdorfer Pilot. In engen Zweikämpfen kam es in der ersten Stunde zu stetigen, hart umkämpften Positionswechseln an der Spitze. Andreas konnte nach einer Stunde die zweite Position für sich behaupten und das Kart im fliegendem Wechsel an Thomas Kramwinkel übergeben. Der Velberter gewöhnte sich schnell an das neue Umfeld und passte seinen Fahrstil  optimal den Bedingungen an. Mit starken Rundenzeiten überzeugte Thomas, einer der erfolgreichsten Automobilslalomsportler Deutschlands, bis in die letzten Minuten zunehmend.

In perfekter Teamarbeit erreichten die Battle-BoyZ nach knapp 400 Kilometer Renndistanz einen beachtlichen siebten Platz in der Gesamtwertung. Während andere Teams auf erfahrene Teamchefs zurückgreifen konnten mussten die Nissan-Piloten neben schnellsten Rundenzeiten auch die Kalkulation des Rennens in eigene Hand nehmen.

Im Rahmen der Siegerehrung erwarteten alle Fahrer mit großer Spannung den wichtigsten Teil des Rennens. Neben viel Spaß neben und auf der Strecke erzielte die Veranstaltung einen Gesamterlös von 2670€, welcher in vollem Umfang dem Kinderherzzentrum in St. Augustin zu Gute kommen wird.

„Das gesamte Rennen hat uns allen sehr viel Spaß gemacht. Der Start für einen guten Zweck hat die perfekte Veranstaltung bestens abgerundet. Natürlich wussten wir schon im Vorfeld, dass es gegen die Indoorkartspezialisten sehr schwierig werden wird. Neben diesen konnten wir uns auch gegen die Automobilsportprofis durchsetzen.  Der häufig unterschätzte Indoorkartsport war eine gute Vorbereitung für unsere Saison 2012“, berichtete Thomas Kramwinkel nach der Siegerehrung.

Quelle der Bilder: www.zms-picture.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *